Inhalt

Endlich mal wieder kreativ werden – das können Sie bei uns. An wechselnden Orten in der Gropiusstadt werden wir, gemeinsam mit einigen bastelerfahrenden Menschen, möglichst nachhaltige Rohstoffe zu kreativen Kunstwerken umwandeln. Und es muss nicht immer Oster-, oder Weihnachtsschmuck sein (kann aber natürlich auch), sondern einfach die Verschönerung von Balkon, Garten und dem Zuhause. Neue Ideen sind immer willkommen!!!
Wir haben einige Materialien zum direkten Loslegen vor Ort – Sie können aber auch gerne Ihr eigenes Material für Ihr Bastelprojekt mitbringen.

In fröhliche Runde geht´s dann an Farben, Schere, Draht und Heißklebepistole. Wir freuen uns auf Sie!

Die nächsten Termine für „interkulturelles Basteln“:

März, 2024

Ort

AWO-Mühlentreff
Goldammerstraße 34
12351 Berlin
direkt an der Jungfernmühle

Dauer

3 Stunden

Größe der Gruppe

max. 10 Personen

Anmeldung

bitte aus organisatorischen Gründen vorher anmelden
Über: E-Mail, Tel: 0172 389 52 54, nebenan.de

Snacks

kleine Snacks sind vorhanden

Getränke

Tee, Saft, Wasser

Sprache

deutsch und je nach Besucherinnen und Besuchern

Barrierefreiheit

Je nach Veranstaltungsort

Zielgruppe

Alle Menschen aus der Gropiusstadt

Organisiert von

„Lebendige Gropiusstadt“
Mathias Krebs & Karl Goldschmidt

Mit dabei

Mathias und Freunde

Kosten

Das Angebot ist kostenlos