Inhalt

In Deutschland werden jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen – weltweit sind es sogar 1,3 Milliarden Tonnen. Das ist etwa ein Drittel aller Lebensmittel, die für die menschliche Ernährung weltweit produziert werden!*

Foodsharing ist nur eine Organisation, die sich gegen diese Verschwendung einsetzt. Gemeinsam mit deren ehrenamtlichen Menschen und Ihnen wollen wir ein Zeichen gegen diesen Zustand setzen – so wie es in vielen anderen Bezirken Berlins bereits geschieht. 

Einige Möglichkeiten zum Teilen von Lebensmitteln haben wir bereits mit anderen Partnern zusammen geschaffen:

Nachbarschaftstreff Waschhauscafé, Eugen-Bolz-Kehre 12

  • Sie haben Lebensmittel (Dosen, Nudeln, Reis, usw.) im Vorratsschrank, die Sie eh nicht mehr nutzen werden?
  • Etwas von Ihrer Party ist übriggeblieben?
  • Sie haben einfach zu viel eingekauft?
Bringen Sie Ihre Lebensmittel in unseren „Fair-Teiler“.
Alle nötigen Infos gibt´s hier:
 
 

Veranstaltungen von Lebendige Gropiusstadt

Auf immer mehr Veranstaltungen stellen wir einen Fairteiler-Tisch bereit. Hier können mitgebrachte Speisen abgelegt werden. Andere Menschen können sich dann kostenfrei bedienen. So einfach kann es sein, Lebensmittel zu retten.

 

* Quelle: https://www.restlos-gluecklich.berlin/informieren/lebensmittelverschwendung

Die nächsten Termine zum Thema „Lebensmittel retten“:

März, 2024

Ort

Achtung: Wechselnde Orte für diese Veranstaltungen.

Dauer

je nach Veranstaltung

Größe der Gruppe

unbegrenzt

Anmeldung

bitte aus organisatorischen Gründen vorher anmelden
Über: E-Mail, Tel: 0172 389 52 54, nebenan.de

Snacks

kleine Snacks sind vorhanden

Getränke

Tee, Saft, Wasser

Sprache

deutsch und je nach Besucherinnen und Besuchern

Barrierefreiheit

Je nach Veranstaltungsort

Zielgruppe

Alle Menschen aus der Gropiusstadt

Organisiert von

je nach Veranstalter

Kosten

Das Angebot ist kostenlos